Jugend - Sucht - Hilfe

Veröffentlicht am 22.04.2009 in Ankündigungen

„Was ist zu tun, um riskant Drogen konsumierende Jugendliche und junge Erwachsene daran zu hindern, „richtig“ drogensüchtig zu werden?“

Um diese Frage gemeinsam zu erörtern und zu beantworten, lade ich Sie herzlich ein:

Montag, 27. April 2009 um 19.00 bis 21.00 Uhr
Rockenhausen, Donnersberghalle, Filmsaal
mit:
Sabine Bätzing, Mitglied des Bundestages, (Altenkirchen)
Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Beate Reich, Staatsekretärin, (Remagen)
Ministerium der Justiz, Rheinland Pfalz

Sein Modell „Maßnahmen der Sekundärprävention als Gemeinschaftsaufgabe der Justiz und der Jugend- und Drogenhilfe“ stellt uns vor: Hubert Prügel, (Bisterschied)
Langjähriger staatsanwaltlicher Betäubungsmitteldezernent
und Suchtpräventer

Ich würde mich freuen, Sie in Rockenhausen begrüßen zu können.
Mit freundlichen Grüßen

Gustav Herzog

 

Gustav Herzog. Für die Region.

Facebook SPD Donnersberg

Mitglied werden

Mitglied werden

Suchen