Maßnahmen in der VG Rockenhausen aus dem Investitionsstock des Landes

Veröffentlicht am 28.06.2013 in Pressemitteilung

Auch Gemeinden in der Verbandsgemeinde Rockenhausen profitieren aus dem diesjährigen Investitionsstock des Landes. Dies erfuhr die Landtagsabgeordnete und Staatsministerin Margit Conrad heute auf Anfrage aus dem Innenministerium. „Ich freue mich, dass für den Donnersbergkreis zehn Maßnahmen mit jeweils großer lokaler Bedeutung bei der Mittelvergabe berücksichtigt werden konnten“, so Conrad. Damit fördere das Land die Entwicklung in unseren Gemeinden und trage zur Stärkung der Wohn- und Standortqualität im Donnersbergkreis bei.

„Die geförderten Maßnahmen machen deutlich: Das Land bekennt sich zu den kleineren Ortschaften. Die Landesregierung ist sich der Herausforderung des demografischen Wandels für den ländlichen Raum bewusst und unterstützt die Kommunen. Besondere Bedeutung haben Investitionen, die die Dorfgemeinschaft fördern“, so die Abgeordnete. Und weiter: „Das Gemeinschaftshaus oder die Gemeindehalle ist der kulturelle Mittelpunkt des Ortes: Hier finden Veranstaltungen statt, hier üben und trainieren die Vereine, hier wird die Dorfgemeinschaft lebendig gehalten. Dieses Angebot fördert die Wohnattraktivität der Gemeinde und kommt den ehrenamtlich Tätigen zugute, profitierten diese doch besonders von einem sanierten Dorfgemeinschaftshaus oder einer neuen Halle. Im Detail:
  • Imsweiler, Sanierung des Bürgerhauses, Zuwendung: 60.000 €
  • Katzenbach, Ausbau der Gemeindestraße „Am Hofacker“, Zuwendung 99.000 €
  • St. Alban, Neubau der Gäßlingbrücke, 87.000 €
 

Gustav Herzog. Für die Region.

Facebook SPD Donnersberg

Mitglied werden

Mitglied werden

Suchen