09.02.2016 in Aktuell

Meine Stimme für Vernunft

 
Respekt
Deutschland darf nicht weiter gespalten werden. Unser Land braucht wieder mehr Zusammenhalt, nicht Hass und Gewalt.

Ich erhebe meine Stimme für Vernunft und gegen Radikalisierung, Ausgrenzung und Hetze.

Ich will, dass sich alle Menschen in Deutschland an Recht und Gesetz halten. Der Staat hat die Aufgabe, uns zu schützen. Das gilt für Gewalt gegen Frauen ebenso wie für Gewalt gegen Minderheiten. Wer zu uns kommt wird respektiert – und muss auch unsere Gesetze und Kultur respektieren.

Ich stehe ein für ein menschliches und ein sicheres Deutschland. Von der Politik erwarte ich Aufklärung, Bildung, Integration, klare Regeln und Anwendung der Gesetze – für ein friedliches Zusammenleben. Politische Kräfte, die Öl ins Feuer gießen, lehne ich ab. Denn sie spalten unsere Gesellschaft und schaden unserem Land.

Ich will in meinem persönlichen Umfeld dazu beitragen, dass Vorurteile abgebaut werden und die Vernunft wieder die Oberhand gewinnt.

29.11.2009 in Aktuell

Neuwahlen beim Gemeindeverband

 

Am 26.11.2009 fanden in Bisterschied die Neuwahlen zum SPD Gemeindeverband statt.
Dabei wurden folgende Genossinnen und Genossen gewählt:

Erster Vorsitzender: Michael Cullmann (Ortsverein Rockenhausen)
Stellvertreter: Christoph Beilmann (OV Katzenbach)
Kassierer: Joseph Blaum (OV Rockenhausen)
Schriftführer: Michael Groß (OV Dörnbach)

Beisitzer:
Lutz Pesler (OV Gehrweiler)
Norbert Ritzmann (OV Bisterschied-Ransweiler)
Thomas Bumb (OV Bisterschied-Ransweiler)
Martha Monzel (OV Rockenhausen)
Tobias Münch (OV Rockenhausen)
Gerd Fuhrmann (OV Rockenhausen)
Egon Busch (OV Rockenhausen)

Kassenprüfer: Hermann Paul (OV Bisterschied-Ransweiler), Erich Ringle (OV Gehrweiler) und Erich Konrad (OV Dielkirchen).

07.07.2009 in Aktuell

Gemeindeverbandskonferenz der SPD Rockenhausen

 

Gemeindeverbandskonferenz der SPD Rockenhausen
mit Stadtverbandskonferenz der SPD Rockenhausen
am 06. Juli 2009

Gemeindeverbandsvorsitzender Peter Ebel konnte rund 96% der Delegierten des Gemeindeverbandes und weitere Gäste im großen Saal der Donnersberghalle begrüßen.

Zunächst lies Ebel die Ergebnisse der Kommunalwahl Revue passieren. Dem enttäuschenden SPD‑Ergebnis bei der Europawahl konnte der Gemeindeverband ein insgesamt gutes Wahlergebnis entgegensetzen. Karl-Heinz Seebald wurde mit satter Mehrheit wiedergewählt, ein Sitz konnte im Verbandsgemeinderat dazugewonnen werden (detaillierte Ergebnisse).
Michael Nehm, stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender, referierte zum Ergebnis in der Stadt (detaillierte Ergebnisse).

Karl-Heinz Seebald dankte allen Wahlkämpfern und hob hervor, dass die SPD in Stadt und Verbandsgemeinde Zuwächse auf hohem Niveau erzielen konnte. Die Arbeit und Erfolge der SPD für die Dörfer und die Stadt wurden von den Wählerinnen und Wählern honoriert.

Gustav Herzog. Für die Region.

Facebook SPD Donnersberg

Mitglied werden

Mitglied werden

Suchen