31.07.2011 in Wirtschaftspolitik

Finanztransaktionssteuer muss kommen!

 

Mehr als drei Viertel der Europaabgeordneten haben im März für die Einführung dieser Steuer gestimmt. Dabei sollen nach ersten Vorschlägen der Aktienhandel mit mindestens 0,1 % und der Derivatehandel mit 0,01 % besteuert werden. Schätzungen gehen von Einnahmen bis zu 200 Millarden Euro jährlich aus.
Endlich wird damit der Finanzsektor an der Finanzierung der Krise beteiligt und nicht mehr alles auf die BürgerInnen abgewälzt. Im Herbst müssen die Staats- und Regierungschefs zustimmen. Der Bankensektor und, wen wundert es, die FDP werden bis dahin alles versuchen, diese Steuer zu verhindern. Die Finanztransaktionssteuer muss kommen! 61 % der EU-Bürger sind dafür! Wir brauchen das Geld für Zukunftsinvestitionen, die Wachstum bringen und eine Perspektive zur Überwindung der Krise bieten.

Gustav Herzog. Für die Region.

Facebook SPD Donnersberg

Mitglied werden

Mitglied werden

Suchen