"Vermisse klare Haltung bei der FWG"

Veröffentlicht am 12.07.2017 in Kommunales

Der Vorsitzende der SPD Oberes Appeltal bezieht Stellung zu den letzten VG Ratssitzungen zum Thema Windkraft und kritisiert die unklare Haltung der FWG. Anbei die komplette Stellungnahme des Vorsitzenden Jonathan Kreilaus: 

Der Vorsitzende der SPD Oberes Appeltal bezieht Stellung zu den letzten VG Ratssitzungen zum Thema Windkraft und kritisiert die unklare Haltung der FWG. Anbei die komplette Stellungnahme des Vorsitzenden Jonathan Kreilaus: 

Als junger Mensch fällt es immer schwerer die Gedankengänge der FWG-Ratsmitglieder in der Verbandsgemeinde Rockenhausen nachzuvollziehen. Das Motto scheint zu sein: "wir sind dagegen", zum Beispiel gegen Windenergie. Wie die Folgen der globalen Erderwärmung und des Klimawandels aussehen, können wir nicht nur irgendwo in entfernten Regionen unserer Erde erleben, sondern auch bei uns.

Mit Schrecken erinnere ich mich an das schlimme Unwetter vor zwei Jahren bei uns in Gerbach. Und es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Häufigkeit von Wettextremen zugenommen hat. Es wird immer wärmer und ich habe mit 21 bereits mehrere „Jahrhundert“-Hochwasser und Temperaturrekorde erlebt.

Fast jährlich kommt es inzwischen zu verheerenden Unwettern, Hurricans und Stürmen. Extreme Überschwemmungen nehmen zu und wir haben Unwetter-Warn-Apps auf unseren Smartphones. Wer die Gefahren des Klimawandels nicht erkennt, verspielt den Wohlstand und den Frieden der nächsten Generationen.

Um das zu verhindern sind Erneuerbare Energien der wichtigste Weg aus der Klimakrise. Denn um dieses große Projekt zu schaffen, muss jeder seinen Beitrag dazu leisten. Ich habe jedoch leider den Eindruck, dass die FWG in Rockenhausen bewusst Entscheidungen blockiert und nicht zu einer konstruktiven Diskussion beiträgt. Das halte ich für unverantwortlich der nächsten Generation gegenüber.

Zudem scheint die FWG in dieser wichtigen Frage gespalten. Während einige Vertreter der FWG auf Kreisebene die Windkraft befürworten, sind andere wiederum in der VG Rockenhausen dagegen. Ich vermisse eine klare Linie, die einem vermittelt, woran man bei diesem elementaren Zukunftsthema bei der FWG ist

 

Gustav Herzog. Für die Region.

Facebook SPD Donnersberg

Mitglied werden

Mitglied werden

Suchen